ConTutti Berlin

Das unabhängige Orchester- und Chorensemble für alle

Die Opernprojekte

Ein Einblick in die Opernprojekte von ConTutti e.V. aus der Vergangenheit

Die Fledermaus

Komische Operette in drei Akten

Der Freischütz

Romantische Oper in drei Aufzügen

06.-09.01.2020

Die Fledermaus

Was zeichnet das Werk aus?

„Der Reiz an der Fledermaus ist, dass verhältnismäßig viel Freiheiten gegeben sind. Die Musik lebt förmlich von diesen Freiheiten. Natürlich sind etwa Tempowechsel in der Partitur vorgegeben – eine ganze Menge sogar – doch man muss sich genau überlegen, wie man die Übergänge gestaltet. Es besteht immer die Gefahr, daran zu scheitern und die Musik durch Geradlinigkeit platt zu bügeln.“ – Gregor Böttcher (Musikalische Leitung)

0

Teilnehmende

Danksagung:

Wir bedanken uns bei den Spenderinnen und Spendern

unseres Crowdfundings auf Startnext sowie dem

Förderverein der Hochschule für Musik Hanns Eisler für die freundliche

Unterstützung!

Für die ehrenamtliche Mitarbeit und Unterstützung danken wir ganz herzlich Andrea und Jose Rojas, Dirk Uhlig, Susann und Max Grubba,

Fritz Fischer, Susen Langner, Jule Meier, Marvin Martin, Henning Streck,

Ritz Mollema, Andreas Hirche, Konrad Hempel und Simone Wolter!

Für die Zurverfügungstellung der Proberäume

danken wir der Hochschule für Musik Hanns Eisler,

der Universität der Künste und ganz besonders

dem Evangelischen Gymnasium Hermannswerder

sowie dem Heimathafen Neukölln!

Ferner danken wir herzlich

dem Philharmonischen Chor München

für die Bereitstellung der Chornoten!


23.-25. Feb. 2019

Der Freischütz

Was waren die Herausforderungen?

Man hat bei solch einem Projekt ganz verschiedene Leute aus ganz verschiedenen Richtungen, die zusammenkommen. Das ist natürlich bei der Oper generell so, aber bei uns kam hinzu, dass alle auch auf ganz unterschiedlichem Stand sind. Im Chor zum Beispiel haben manche schon eine fundierte Ausbildung und manche sind noch nicht so erfahren. Und das alles zusammenzubringen, sodass es zu einer Bereicherung für alle wird, war eine große Herausforderung für das Projekt.

0

Teilnehmende

Danksagung:

Wir danken der Universität der Künste für die großzügige finanzielle Hilfe,

der Hochschule für Musik Hanns Eisler für die Unterstützung

und der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für die

freundliche Förderung!

Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten danken wir neben der UdK und

der HfM Hanns Eisler auch dem Tastwerk Berlin.

Dem Leon Actionteam danken wir für die freundliche Bereitstellung des

Gewehrs als zentralem Bestandteil der Requisite!

Ganz besonderer Dank gilt Alfred König und der Kommunikations- und

Produktionsagentur König Konzept, die durch die Zurverfügungstellung

des brandfesten Papierlaubs maßgeblich zur Realisierung der

Inszenierung beigetragen haben!

Der Freischütz

Handlung für Eilige

Der junge Max und Agathe, die Tochter des lokalen Oberhauptes Kuno, lieben sich. Um die Tradition des Probeschusses zu bestehen und Agathe heiraten zu dürfen lässt sich Max, gekränkt von Kilian und den anderen Mitgliedern der Gemeinde, auf ein dubioses Angebot des Altersgenossen Kaspar ein und die Situation gerät außer Kontrolle, was im Auftreten des Fürsten Ottokar und des Eremiten gipfelt.

23.-25. Feb. 2019

0

Teilnehmende

Danksagung:

Wir danken der Universität der Künste für die großzügige finanzielle Hilfe,

der Hochschule für Musik Hanns Eisler für die Unterstützung

und der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für die

freundliche Förderung!

Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten danken wir neben der UdK und

der HfM Hanns Eisler auch dem Tastwerk Berlin.

Dem Leon Actionteam danken wir für die freundliche Bereitstellung des

Gewehrs als zentralem Bestandteil der Requisite!

Ganz besonderer Dank gilt Alfred König und der Kommunikations- und

Produktionsagentur König Konzept, die durch die Zurverfügungstellung

des brandfesten Papierlaubs maßgeblich zur Realisierung der

Inszenierung beigetragen haben!

Der Freischütz

Handlung für Eilige

Der junge Max und Agathe, die Tochter des lokalen Oberhauptes Kuno, lieben sich. Um die Tradition des Probeschusses zu bestehen und Agathe heiraten zu dürfen lässt sich Max, gekränkt von Kilian und den anderen Mitgliedern der Gemeinde, auf ein dubioses Angebot des Altersgenossen Kaspar ein und die Situation gerät außer Kontrolle, was im Auftreten des Fürsten Ottokar und des Eremiten gipfelt.

23.-25. Feb. 2019

0

Teilnehmende

Danksagung:

Wir danken der Universität der Künste für die großzügige finanzielle Hilfe,

der Hochschule für Musik Hanns Eisler für die Unterstützung

und der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für die

freundliche Förderung!

Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten danken wir neben der UdK und

der HfM Hanns Eisler auch dem Tastwerk Berlin.

Dem Leon Actionteam danken wir für die freundliche Bereitstellung des

Gewehrs als zentralem Bestandteil der Requisite!

Ganz besonderer Dank gilt Alfred König und der Kommunikations- und

Produktionsagentur König Konzept, die durch die Zurverfügungstellung

des brandfesten Papierlaubs maßgeblich zur Realisierung der

Inszenierung beigetragen haben!

Der Freischütz

Handlung für Eilige

Der junge Max und Agathe, die Tochter des lokalen Oberhauptes Kuno, lieben sich. Um die Tradition des Probeschusses zu bestehen und Agathe heiraten zu dürfen lässt sich Max, gekränkt von Kilian und den anderen Mitgliedern der Gemeinde, auf ein dubioses Angebot des Altersgenossen Kaspar ein und die Situation gerät außer Kontrolle, was im Auftreten des Fürsten Ottokar und des Eremiten gipfelt.

23.-25. Feb. 2019

0

Teilnehmende

Danksagung:

Wir danken der Universität der Künste für die großzügige finanzielle Hilfe,

der Hochschule für Musik Hanns Eisler für die Unterstützung

und der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für die

freundliche Förderung!

Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten danken wir neben der UdK und

der HfM Hanns Eisler auch dem Tastwerk Berlin.

Dem Leon Actionteam danken wir für die freundliche Bereitstellung des

Gewehrs als zentralem Bestandteil der Requisite!

Ganz besonderer Dank gilt Alfred König und der Kommunikations- und

Produktionsagentur König Konzept, die durch die Zurverfügungstellung

des brandfesten Papierlaubs maßgeblich zur Realisierung der

Inszenierung beigetragen haben!

thin

Das unabhängige Orchester- und Chorensemble für alle

Impressum

  • Contutti e. V.
  • Chodowieckistraße 12 (19

  • Verantwortlich für Inhalte:
  • Benjamin Hellmundt
  • 01723136280
  • b.hellmundt@web.de

„Vor allem aber hat es etwas mit der Jugend dieses freien Ensembles zu tun: Wenn das sich für diesen populären Stoff so begeistern kann, so viel Engagement hineinsteckt, um das gewiss nicht kleine Unternehmen mit Chor, Orchester und neun Solisten stemmen zu können, dann überträgt sich etwas von dieser wahnwitzigen Energie.“

– TAZ 07.01.2020

Copyright © 2020 ConTutti Berlin | Powered by ConTutti e. V.

Laden Sie hier einfach die Programmhefte der Opernprojekte herunter!

Wir verwenden Cookies, damit wir besser verstehen können, wie die Website genutzt wird. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dieser Richtlinie zu. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren